30. Juli 2012

Simon Rattle dirigiert bei der Eröffnung der Olympischen Spiele in London!

Am Freitag wurden die Olympischen Spiele in London eröffnet — die spektakuläre, ergreifende und durchaus humorvolle Eröffnungsfeier konnte man hierzulande live im Fernsehen mitverfolgen.

Den Zuschauer begeisterten spannende Showeffekte, große Emotionen und natürlich auch die musikalische Begleitung, unter anderem durch das London Symphony Orchestra, an diesem Abend unter der Leitung von Sir Simon Rattle, dem Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker. Gemeinsam spielten sie vor einem geschätzten Weltpublikum von über einer Milliarde Zuschauer Chariots of Fire, den Titelsong des klassischen Olympiafilms Die Stunde des Siegers. Auch bei dieser Darbietung durfte der typisch britische Humor nicht fehlen – der Komiker Rowan Atkinson alias Mr. Bean spielte als Gastmusiker des Orchesters Synthesizer.
Einen Mitschnitt von Chariots of Fire finden Sie hier.